|  Kontakt  |
Login  |
Suche  

Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Pressemitteilungen

09.11.2016_09/16
Vom Interventionismus zum Isolationismus?
07.09.2016_08/16
Berlin erhält drei neue Einstein-Zentren
06.09.2016_07/16
Einstein-Professuren für Allergologin und Immunologen an der Charité
19.07.2016_06/16
Weitere 3,3 Millionen für Berliner Wissenschaft
10.06.2016_05/16
Projekt Schulterblick startet
02.05.2016_04/16
Einstein-Gastprofessor Ai Weiwei gestaltet Titelseite
04.04.2016_03/16
Margret Wintermantel neu im Stiftungsrat
09.03.2016_02/16
Neuer Preis für hervorragende Doktorandenprogramme
28.01.2016_01/16
Weltkrebstag 2016: Personalisierte Medizin
08.12.15_09/15
Optimiert dank Einstein-Professur
26.10.15_08/15
Ai Weiwei tritt seine Einstein-Gastprofessur an der UdK Berlin an
15.10.15_07/15
Einladung zum Pressegespräch am 26.10.2015
06.10.15_06/15
Von Princeton nach Berlin
22.09.15_05/15
Zwei neue Einstein-Zentren für Berlin
11.09.15_04/15
Zellgespräche: Berlin - Stanford und zurück
06.07.15_03/15
Neues Webportal zu Promotionsprogrammen
05.06.15_02/15
Neuer Vorsitzender der Einstein Stiftung
21.05.15_01/15
Museen, Dreiecke und algebraische Kurven
25.11.14_16/14
Verlässliche Aufregung in US-Serien
07.11.14_15/14
Unparteilichkeit in Zeiten des Internets
21.10.14_14/14
Mehr als eine Finanzkrise
18.09.14_13/14
Erste Einstein BIH Visiting Fellows ernannt
14.08.14_12/14
Förderverlängerung für UdK-Graduiertenschule
13.08.14_11/14
Neurobiologe und Demenzforscher wird Einstein-Professor
11.08.14_10/14
Acht neue Forschergrößen für Berlin
06.08.14_09/14
Weg frei für neues Einstein-Zentrum Antike
03.07.14_08/14
Erste private Mittel für Einstein Stiftung
26.06.14_07/14
Pressekonferenz: Erste private Mittel für Einstein Stiftung
06.06.14_06/14
Unsichtbares sichtbar machen
20.05.14_05/14
Neue Mitglieder im Einstein-Stiftungsrat
26.03.14_04/14
Ladesäule statt Taxihalte: Elektro-Taxis für Berlin?
25.02.14_03/14
Presse-Einladung: Workshop des Einstein-Zirkels Digital Humanities
03.02.14_02/14
Krebsspezialist wird Einstein Visiting Fellow
09.01.14_01/14
Schwarz und Casper beenden Mitgliedschaft im Einstein-Stiftungsrat
20.12.13_19/13
Einstein finanziert weitere Forschungsprojekte
19.12.13_18/13
Junger Ausnahmeforscher wird Einstein-Professor
18.12.13_17/13
Langfristiges Bekenntnis zur Einstein Stiftung gefordert
06.11.13_16/13
Neue Einstein-Professur in der Fahrzeugtechnik
27.09.13_15/13
Gutes Signal für Gehirnforschung
13.08.13_14/13
Kann Plastik Pillen ersetzen?
12.07.13_13/13
Vorstand sieht Stiftungszweck gefährdet
11.07.13_12/13
Nachwuchsforscher für Berlin dank Einstein Stiftung
10.07.13_11/13
Vier weitere Einsteins für Berlin
09.07.13_10/13
Einstein-Professur für renommierten Nordamerikanisten
05.07.13_09/13
HU Berlin erhält Einstein-Professur für Molekulare Zellbiologie
01.07.13_08/13
Krebsspezialistin erhält Einstein-Professur
01.07.13_07/13
Märkte, Musik, Medizin: Neue Expertise für Berlin
24.06.13_06/13
Erste Einstein-Zirkel bewilligt
21.06.13_05/13
Erstes deutsch-israelisches Graduiertenkolleg gefördert
13.06.13_04/13
Die Mathematik der Seifenblasen
10.06.13_03/13
Neue Einstein-Professur für die TU Berlin
22.04.13_02/13
Förderung für Goldberg und Levin aus Princeton
31.01.13_01/13
Stipendienprogramm für Mathematiker verlängert
20.12.12_15/12
Top-Chemiker wird Einstein Visiting Fellow
12.12.12_14/12
Internationale Nachwuchskräfte für Berliner Wissenschaft
07.12.12_13/12
Von Mäusen, Arthropoden und elektrischen Taxis
04.12.12_12/12
Historiker wird erster Einstein Research Fellow
30.11.12_11/12
Meeting Einstein Lecture: Die Wiederentdeckung der "Phonopost"
19.11.12_10/12
Meeting Einstein Lecture: Von der Krise zum Wandel
09.11.12_09/12
Neuer Vorsitz der Wissenschaftlichen Kommission
25.10.12_08/12
Meeting Einstein Lecture: Wie bewältigen wir die Datenflut?
05.10.12_07/12
Erste Einstein International Postdoctoral Fellows gefördert
26.09.12_06/12
Mathematik-Star wird Einstein-Professorin an der FU
22.06.12_05/12
Neue Konzepte zur Produktionsentwicklung
19.06.12_04/12
Bilder, Böden, Brennstoffzellen
05.06.12_03/12
Forschung, die unter die Haut geht
31.05.12_02/12
Spitzenwissenschaftler bleiben in Berlin
11.05.12_01/12
Erstes Einstein-Zentrum bewilligt
21.12.11
Erste Einstein Junior Fellows gefördert
05.12.11
Einstein-Professuren: drei neue Spitzenwissenschaftler für die TU Berlin
25.11.11
Neue Forschungsprojekte mit 2,9 Millionen Euro gefördert
01.11.11
Claudia Draxl ist die erste Einstein-Professorin der HU Berlin
22.07.11
Einstein Stiftung erweitert und schärft ihr Programm-­Portfolio
13.07.11
Ai Weiwei nimmt Gastprofessur der Einstein Stiftung an der UdK Berlin an
29.06.11
Zwei Millionen Euro für Berliner Forschungsprojekte
18.05.11
Martin Grötschel übernimmt Vorsitz der Einstein Stiftung Berlin
20.04.11
Gastprofessur für Ai Weiwei
14.03.11
Dietmar Schmitz Berlins erster Einstein Professor
01.02.11
Büro der International Mathematical Union (IMU) zukünftig in Berlin
31.01.11
Neue Leiterin der Einstein-Geschäftsstelle
25.01.11
Einstein Stiftung beschließt Förderung weiterer Forschungsprojekte

25. Februar 2014 // (03/14)

Presse-Einladung: Workshop des Einstein-Zirkels Digital Humanities

"Grenzen überschreiten - Digitale Geisteswissenschaft heute und morgen" Workshop des Einstein-Zirkels Digital Humanities am 28. Februar an der Freien Universität Berlin Exzellente geisteswissenschaftliche Forschung findet schon lange nicht mehr nur hinter verstaubten Büchern statt. Vom 3D-Scan einer antiken Textquelle bis hin zur soziologischen Untersuchung von Twitter gewinnt die digitale geisteswissenschaftliche Forschung zunehmend an Bedeutung. Zu diesem Thema veranstaltet der Einstein-Zirkel Digital Humanities am 28. Februar 2014 einen interdisziplinären Workshop an der Freien Universität Berlin. Der Workshop ist Teil einer Veranstaltungsreihe, die der Einstein-Zirkel Digital Humanities zur Stärkung, Strukturierung und Weiterentwicklung des Standorts Berlin im Bereich der Digital Humanities organisiert.

Die Veranstaltung im Henry-Ford-Bau der Freien Universität ist öffentlich, der Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: www.digital-humanities-berlin.de/workshop-registrierung.

In Berlin gibt es eine große und wachsende Zahl universitärer und außeruniversitärer Einrichtungen, die an der Schnittstelle von Geisteswissenschaften und Informatik forschen. In der einschlägigen Arbeitspraxis spiegelt sich dies aber bislang nur wenig wieder. Die Veranstalter wollen deshalb einen Beitrag zu zentralen Fragen der Entwicklung der digitalen Geisteswissenschaften für Berlin leisten. Die Einstein Stiftung fördert den Zirkel seit August 2013. "Der Einstein-Zirkel Digital Humanities in Berlin ist der Grundstein eines zukunftsträchtigen Forschungsfeldes. Ich freue mich, dass die Berliner Forschung hier eine Vorreiterrolle einnimmt", sagt Prof. Dr. Martin Grötschel, der Vorstandsvorsitzende der Einstein Stiftung Berlin.

Zum Auftakt des Workshops präsentieren rund 60 Berliner Projekte und Institutionen ihre Forschungen im Rahmen eines Poster-Slams. Am Nachmittag stellt Dr. Kurt Fendt vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) das von ihm am MIT geleitete sogenannte Hyperstudio und die Bandbreite der dortigen Projekte vor. Der Workshop schließt mit einer Podiumsdiskussion über die Zukunft der Digital Humanities in Berlin: Teilnehmer der Debatte unter der Leitung von Matthias Spielkamp sind der Präsident der Freien Universität Prof. Dr. Peter-André Alt, der Vizepräsident für Forschung der Humboldt-Universität Prof. Dr. Peter Frensch, der Direktor des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte Prof. Dr. Jürgen Renn, der Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Prof. Dr. Günther Schauerte, der wissenschaftliche Direktor für Informationstechnologien am Deutschen Archäologischen Institut in Berlin Prof. Dr. Reinhard Förtsch und der Wissenschaftsdirektor der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Dr. Wolf-Hagen Krauth.Unterstützt wird die Veranstaltung von der Einstein Stiftung Berlin, dem Max-Planck Institut für Wissenschaftsgeschichte, der Freien Universität Berlin und der Humboldt Universität zu Berlin.

Ort, Datum und Programm

- Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, Garystraße 35, 14195 Berlin, U-Bahnhof Thielplatz (U3)

- Freitag, den 28. Februar 2014, 08.30 bis 17.00 Uhr

- Programm unter: www.digital-humanities-berlin.de/wp-content/uploads/2013/12/flyer_dhb_februar_ Stand20140215.pdf

Weitere Informationen

- Dr. Anne Baillot, Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin, Telefon: 030 / 209-39640, E-Mail: anne.baillot@hu-berlin.de

- Prof. Dr. Claudia Müller-Birn, Fachbereich Mathematik und Informatik der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838-75256, E-Mail: clmb@inf-berlin.de Im Internetwww.digital-humanities-berlin.de

Ansprechpartner

Christian T. Martin
Kommunikation





Einstein Stiftung Berlin
Geschäftsstelle

Jägerstr. 22/23
10117 Berlin

T: +49 (0)30-20370-248
F: +49 (0)30-20370-377
M: cm (at) einsteinfoundation.de