Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Ansprechpartner

Christian T. Martin
Koordinator Kommunikation und Entwicklung 



Einstein Stiftung Berlin
Geschäftsstelle

Jägerstr. 22/23
10117 Berlin

T: +49 (0)30-20370-248
F: +49 (0)30-20370-377
M: christian.martin (at) einsteinfoundation.de 

 

Pressemitteilungen

31.01.2011 

Neue Leiterin der Einstein-Geschäftsstelle

Die Leitung der Geschäftsstelle der Einstein Stiftung Berlin wird ab dem 1. Februar 2011 von Dr. Marion Müller übernommen, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft abgeordnet wurde. Die promovierte Geisteswissenschaftlerin verfügt über langjährige nationale und internationale Erfahrungen in der Wissenschaftsförderung. Die Position wird im Laufe des Jahres 2011 – wenn auch der neue Vorstand der Stiftung feststeht – ausgeschrieben.

Frau Dr. Müller war zehn Jahre bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft beschäftigt, u.a. als Leiterin des Berliner Büros, als Leiterin des Nordamerika-Büros sowie Ko-Direktorin des Deutschen Hauses der Wissenschaft und Innovation in New York und zuletzt in Bonn als Direktorin Internationale Zusammenarbeit mit den Schwerpunkten Nordamerika und Internationales Forschungsmarketing.

Sie studierte an den Universitäten Bonn und Konstanz Anglistik und Latein und arbeitete an der Universität Konstanz, dem Großbritannien-Zentrum in Berlin sowie der Magdalen College School in Oxford. An der University of Oxford erwarb sie zunächst einen M.St. und promovierte dann dort mit einem British Academy Award im Rahmen eines dreijährigen Forschungsaufenthalts.

Frau Dr. Müller wird mit der Leitung des Stiftungsgeschäfts und dem Ausbau des Förderportfolios betraut. Der Vorsitzende der Einstein Stiftung Berlin, Prof. Dr. Jürgen Zöllner, freut sich über Frau Dr. Müllers Bereitschaft, die Leitung der Geschäftsstelle zu übernehmen: „Als ausgewiesene Kennerin der deutschen sowie der internationalen Wissenschaftslandschaft ist sie als hoch qualifizierte und erfahrene Führungskraft für die junge Einstein Stiftung ein großer Gewinn.“

Ihre langjährige Tätigkeit bei der DFG bietet beste Voraussetzungen dafür, die Förderschwerpunkte der Einstein Stiftung Berlin so weiter zu entwickeln, dass sie sich mit denen der DFG ideal ergänzen.

Auch Marion Müller sieht der neuen Herausforderung in Berlin erwartungsvoll entgegen: “Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinem Team einen Beitrag dazu zu leisten, die Einstein Stiftung als anerkannte Service- und Fördereinrichtung für Berliner Spitzenforschung in der Wissenschaftslandschaft Berlin weiter zu profilieren.“

-->