Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Ansprechpartner

Christian T. Martin
Kommunikation

 

 

Einstein Stiftung Berlin
Geschäftsstelle

Jägerstr. 22/23
10117 Berlin

T: +49 (0)30-20370-248
F: +49 (0)30-20370-377
M: cm (at) einsteinfoundation.de 

 

Pressemitteilungen

06. November 2013 // (16/13)

Neue Einstein-Professur in der Fahrzeugtechnik

Seit dem Wintersemester 2013/14 leitet der Automobilspezialist Steffen Müller als Einstein-Professor den Fachbereich Kraftfahrzeuge an der Technischen Universität Berlin. Steffen Müller forscht unter anderem zur Fahrwerkregelung und zu Fahrerassistenzsystemen. Zuletzt war er Professor für Mechatronik in Maschinenbau und Fahrzeugtechnik an der Technischen Universität Kaiserslautern.

Mit rund 54.000 Beschäftigten – davon rund 2.000 in Forschungseinrichtungen – gehört die Verkehrstechnik zu den stärksten Wirtschaftszweigen Berlins. Seit Herbst 2013 ergänzt Steffen Müller die Berliner Automobilforschung um seine Expertise im Bereich Fahrzeugdynamik. Die Einstein Stiftung hat die Berufung des Ingenieurwissenschaftlers an die TU Berlin mit einer Leistungszulage unterstützt. Steffen Müller ist der fünfte Einstein-Professor der Hochschule.

Der 1967 geborene Wissenschaftler hat an der TU Berlin Luft- und Raumfahrttechnik studiert und 1998 ebendort am Fachbereich Verkehrswesen und Angewandte Mechanik promoviert. Während seiner Promotion führte ihn ein Forschungsaufenthalt an die Cambridge University. Für seine Doktorarbeit über die Dynamik von Bahnfahrzeugen erhielt Steffen Müller 2000 den Joachim Tiburtius Preis des Landes Berlin. Es folgte eine Postdoc-Phase an der University of California, Berkeley, zu der er bis heute gute Kontakte pflegt.

Vor seiner Berufung an die Universität Kaiserslautern im Jahr 2008 war Steffen Müller sieben Jahre lang Projektleiter am BMW Forschungs- und Innovationszentrum in München. Dort leitete er unter anderem die Serienentwicklung der elektromechanischen Lenkung für große Fahrzeugreihen und verschiedene Projekte im Bereich der Fahrwerkregelsysteme.

In Berlin wird sich Steffen Müller unter anderem auf die Bereiche der Fahrzeugdynamik, des autonomen Fahrens und der Elektromobilität fokussieren. Der Fahrzeugspezialist gilt nicht nur als herausragender Forscher, sondern auch als passionierter Hochschullehrer. Für seine innovativen Lehrkonzepte erhielt er den „Excellence in Teaching Award“ sowie den „Drive-E-Student Award“.

Die Einstein Stiftung Berlin wurde 2009 vom Land Berlin gegründet. Zweck der Stiftung ist es, Wissenschaft und Forschung in Berlin auf internationalem Spitzenniveau zu fördern und das Land dauerhaft als attraktiven Wissenschaftsstandort zu etablieren.