Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Ansprechpartner

Christian T. Martin
Kommunikation

 

 

Einstein Stiftung Berlin
Geschäftsstelle

Jägerstr. 22/23
10117 Berlin

T: +49 (0)30-20370-248
F: +49 (0)30-20370-377
M: cm (at) einsteinfoundation.de 

 

Presse-Information

07. November 2014 // (15/14)

Unparteilichkeit in Zeiten des Internets - Wie das Web 2.0 die Debattenkultur verändert

Öffentliche Gesprächsrunde über den Bedeutungswandel von Unparteilichkeit angesichts der Einflüsse von Internet und Social Media, eingeführt und moderiert von der Literaturwissenschaftlerin Anita Traninger 

Was bedeutet es für unsere Debattenkultur, wenn wir unsere Ansichten im Web 2.0 mit tausenden schnellen „Likes“ bekunden? Oder destruktive „Trolle“, die nur auf die Provokation der anderen Gesprächsteilnehmer abzielen, die Kommentarspalte füllen? Wohin führt es, wenn das sorgfältige Abwägen der Argumente nicht mehr in einem redaktionellen Urteil mündet, sondern Informationen quasi ungefiltert, unkommentiert und wertungsfrei im Netz zur Verfügung stehen? Wie hat sich das Konzept der Unparteilichkeit verändert und welche Rolle sollte es in Zukunft spielen? Dies sind einige der Fragen, die Anita Traninger mit ihren Gesprächspartnern aus einer soziokulturellen Perspektive diskutiert, jenseits von technischen Problemstellungen wie Big Data oder Überwachung. 

Teilnehmer der Gesprächsrunde sind:

Dominique Cardon, Soziologe, Professor an der Universität Marne-la-Vallée, Experte für Social Media und den digitalen Wandel der Öffentlichkeit
Antonio A. Casilli, Soziologe, Professor für Digital Humanities bei Télécom ParisTech, Spezialisierung im Bereich computervermittelte Kommunikation und Politik
Michael Fleischhacker, Journalist und Autor („Politikerbeschimpfung. Das Ende der 2. Republik“, 2008 und „Die Zeitung. Ein Nachruf“, 2014)
Markus Hesselmann, Chefredakteur Online, Der Tagesspiegel

Datum: 13. November 2014, 19 Uhr
Ort: Einstein-Saal, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften,
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Anmeldungen bitte an meeting@einsteinfoundation.de

Einstein Junior Fellow Anita Traninger
Anita Traninger erforscht die Vorgeschichte des Begriffs der Unparteilichkeit und anderer Gewissheiten. Die Literaturwissenschaftlerin lehrt am Institut für Romanische Philologie der Freien Universität Berlin mit dem Schwerpunkt auf Rhetorik und Wissensgeschichte.

-->