Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Ansprechpartner

Christian T. Martin
Kommunikation

 

 

Einstein Stiftung Berlin
Geschäftsstelle

Jägerstr. 22/23
10117 Berlin

T: +49 (0)30-20370-248
F: +49 (0)30-20370-377
M: cm (at) einsteinfoundation.de 

 

Presse-Information

05. Juni 2015 // (02/15)

Neuer Vorsitzender der Einstein Stiftung

Der Stiftungsrat hat am 29. Mai 2015 Günter Stock einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Einstein Stiftung Berlin gewählt. Der scheidende Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) tritt sein Amt am 1. Oktober 2015 an. 

„Wir freuen uns außerordentlich mit Günter Stock einen der profiliertesten Wissenschaftsmanager Deutschlands für den Vorsitz der Einstein Stiftung zu gewinnen. Seine Erfahrung und sein Ansehen sind für die Stiftung von großer Bedeutung“, sagt Amélie Mummendey, die Stiftungsratsvorsitzende. Günter Stock ist seit 2006 Präsident der BBAW und seit 2008 Präsident der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. Als Vorstandsmitglied qua BBAW-Amt war Stock bislang stellvertretender Vorsitzender der Einstein Stiftung. Seine Amtszeit als BBAW-Präsident endet am 30. September 2015. Die Senatorin für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Sandra Scheeres, hat Günter Stock zum 1. Oktober in den Vorstand der Einstein Stiftung Berlin berufen. „Mit Günter Stock ist die Wahl auf einen idealen Kandidaten gefallen. Herr Stock bringt hervorragende Voraussetzungen mit, um die Geschicke der Einstein Stiftung in der Kontinuität seines Vorgängers, Martin Grötschel, zu lenken“, sagt Wissenschaftssenatorin Scheeres.

„Seit ihrer Gründung unterstützt die Einstein Stiftung mit ihren innovativen Förderformaten exzellente Forschung, die wir in Berlin dringend benötigen. Ich freue mich hierbei mitzuwirken und den Erfolg der vergangenen Jahre fortzusetzen“, sagt Günter Stock. Von 1989 bis 2005 war der Professor für Vegetative Physiologie im Vorstand der Schering AG. Im April wurde Günter Stock als Präsident der „All European Academies“ (ALLEA) wiedergewählt. ALLEA ist der Zusammenschluss von 58 Wissenschaftsakademien aus 40 europäischen Ländern. Er ist zudem Mitglied in verschiedenen Kuratorien, Aufsichtsräten und wissenschaftlichen Einrichtungen. Günter Stock wurde mit zahlreichen Ehrungen und Preisen ausgezeichnet, beispielsweise mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Als weiteres Vorstandsmitglied wurde vom Stiftungsrat Dorothea Kübler ernannt. Die Volkswirtin ist Professorin für experimentelle Wirtschaftsforschung an der Technischen Universität Berlin und seit 2009 Direktorin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Sie ist zudem Mitglied im Fachkollegium Wirtschaftswissenschaften der Deutschen Forschungsgemeinschaft sowie in verschiedenen Aufsichtsgremien deutscher Forschungseinrichtungen. Dorothea Kübler übernimmt das Amt von Senator a.D. Jürgen Zöllner, der mit der Wahl zum Kuratoriumsvorsitzenden der Freien Universität Berlin im März aus dem Vorstand der Stiftung ausgeschieden ist. Von der Senatorin neu in den Vorstand berufen wurde zudem Ursula-Friederike Habenicht. Die Biologin ist Honorarprofessorin an der Charité-Universitätsmedizin Berlin und arbeitet seit 1982 für die Bayer Pharma AG in verschiedenen Funktionen. Sie ist deutschlandweit in zahlreichen Gremien tätig, unter anderem als Jurymitglied zur Vergabe des Deutschen Zukunftspreises des Bundespräsidenten.

Der bisherige Vorsitzende, Martin Grötschel, übernimmt am 1. Oktober 2015 das Amt des BBAW-Präsidenten und ist damit unmittelbar Mitglied im Vorstand der Einstein Stiftung. Komplettiert wird der Vorstand der Einstein Stiftung durch Erika Fischer-Lichte. Die international renommierte Theaterwissenschaftlerin und FU-Professorin wurde - ebenfalls von Senatorin Scheeres - für eine zweite Amtszeit in den Vorstand der Einstein Stiftung berufen.

„In seiner neuen Konstellation besteht der Vorstand der Einstein Stiftung erstmals mehrheitlich aus Frauen. Es ist uns gelungen, ein starkes Team zu gewinnen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit für die Berliner Wissenschaft“, so Senatorin Scheeres abschließend.

Der Vorstand der Einstein Stiftung ab 1. Oktober 2015:
-    Prof. Dr. med. Dres. h. c. Günter Stock, Vorstandsvorsitzender
-    Prof. Dr. Dr. h.c. Erika Fischer-Lichte
-    Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Martin Grötschel
-    Prof. Dr. Ursula-Friederike Habenicht
-    Prof. Dr. Dorothea Kübler

-->