Für die Wissenschaft. Für Berlin.

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich hier an oder schicken Sie uns eine E-Mail

Programm

18:30 Uhr Einlass
19:00 Uhr Begrüßung
19:10 Uhr Einführung S. Wöhl
19:30 Uhr Diskussion
22:00 Uhr Ende

Veranstaltungsort

Kantine am Berghain

Rüdersdorfer Straße 70
10243 Berlin
www.berghain.de

Berliner Stiftungswoche

Wie werden wir regiert?

Diskussionsrunde mit Nachwuchswissenschaftlerin Stefanie Wöhl aus der Forschergruppe rund um Einstein Visiting Fellow Nancy Fraser im Rahmen der Berliner Stiftungswoche

19. April 2012, 19 Uhr

Werden unsere Interessen im repräsentativen politischen System noch adäquat vertreten? Entscheiden „wir“ als Bürgerinnen womöglich gar nicht mehr, wie wir regiert werden sollen? Was können wir überhaupt noch beeinflussen und was müsste sich strukturell ändern? Die Nachwuchswissenschaftlerin Stefanie Wöhl aus der Forschergruppe rund um Einstein Visiting Fellow Nancy Fraser widmet sich gemeinsam mit jungen Vertretern aus Politik und Gesellschaft grundlegenden Fragen über unser politisches System und alternativen Beteiligungsformen. 

Diskussionsteilnehmer

  • Claus Junghanns, CDU-Mitglied

  • Miriam Seyffarth, Mitglied Piratenpartei

  • Oliver Wiedmann, Mehr Demokratie e.V.

Stefanie Wöhl

Stefanie Wöhl ist seit Juli 2011 Visiting Research Fellow an der „Graduate School for North American Studies of the John-F.-Kennedy Institute“ an der Freien Universität Berlin in der Forschungsgruppe „Krise der amerikanischen Demokratie“ von Prof. Dr. Nancy Fraser. Zuvor leitete sie das Referat Genderforschung der Universität Wien. Die promovierte Politikwissenschaftlerin studierte in Bonn, Frankfurt am Main und Marburg. 

Einstein Visting Fellow

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu Einstein Visiting Fellow Nancy Fraser und zur Programmlinie “Einstein Visiting Fellow” der Einstein Stiftung Berlin.

-->