Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Der erste Weltkrieg und die Radikalisierung des Antisemitismus

Durch das Projekt wird am Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin (TU) ein neues Doktorandenkolleg entstehen. Ziel der Forschungen ist es, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Radikalisierung der Judenfeindschaft in Europa zu ergründen sowie deren staatenübergreifende Verflechtungen herauszuarbeiten.

Laufzeit: 10/2011 bis 10/2014

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Werner Bergmann
Technische Universität Berlin
Zentrum für Antisemitismusforschung
Telefunken-Hochhaus
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
Telefon: 030/ 314 258 53
Fax: 030/ 314 211 36
Homepage

Link zum Forschungskolleg “Der Erste Weltkrieg und die Konflikte der europäischen Nachkriegsordnung (1914-1923)“


Antragsteller:
Technische Universität Berlin
Kooperationspartner: Centro di Documentazione Ebraica Contemporanea, Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Karl-Franzens Universität Graz, University of London sowie diverse Kooperationspartner für die einzelnen Länderstudien

-->