Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Der Physiker Matthias Staudacher (Humboldt-Universität zu Berlin) betreibt Grundlagenforschung: Er bringt im Rahmen seines Einstein-Forschungsvorhabens Physiker aus Deutschland und Israel zusammen, die Verbindungen zwischen der Einsteinschen Gravitationstheorie und der Quantentheorie untersuchen werden.

Laufzeit: 01/2013 bis 01/2016

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Matthias Staudacher
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Mathematik und Institut für Physik
IRIS-Haus 
Zum Großen Windkanal 6
12489 Berlin
Telefon: 030/ 209 366 392 
Fax: 030/ 209 366 391 
E-Mail: matthias@mathematik.hu-berlin.de
Homepage

Antragsteller: Humboldt-Universität zu Berlin
Kooperationspartner: Hebrew University of Jerusalem

-->