Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Stefan Raunser

Mit seiner Forschung über die Struktur von Makromolekülen avancierte Stefan Raunser zu einem der weltweit führenden Strukturbiologen. Seine Forschung erteilt unter anderem Aufschlüsse über Ursachen erhöhter Cholesterinwerte, Giftstoffe im Körper und Krebs. Ab 2014 hat Raunser den Lehrstuhl für Membranbiochemie an der Freien Universität Berlin inne. Der erst 37-jährige Forscher hat bereits als Nachwuchsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund und als Postdoktorand an der Harvard University gearbeitet. 

-->