Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Douglas W. Stephan

Der Chemiker von der University of Toronto schuf mit seinen bahnbrechenden Pionierarbeiten über sogenannte frustrierte Lewis-Paare ein neues Forschungsgebiet und prägte damit das gesamte vergangene Jahrzehnt in der Molekülchemie. Auch darüber hinaus trug er auf mannigfaltige Weise zu Fortschritten in der Chemie bei: sei es für die reine Anorganische Chemie oder für die industrielle Anwendung der Forschung. Douglas Stephan wird an der Technischen Universität Berlin am Exzellenzcluster UniCat eine Forschergruppe im Bereich der homogenen Katalyse aufbauen.

-->