For Research. For Berlin.

Foto: TU Berlin/PR/Sabine Böck

Eine abstraktere Art der Marktforschung betreiben Peter Bank von der TU Berlin und Peter Imkeller von der Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin). Die beiden angesehenen Finanzmathematiker werden in ihrem Einstein-Forschungsvorhaben „Game options and markets with frictions“ Verträge untersuchen, die vom Käufer und vom Verkäufer bis zu einem bestimmten Zeitpunkt jederzeit auflösbar sind und damit die Risiken bei Transaktionen senken. Dabei kooperieren sie mit Yuri Kifer, auf den dieses Vertragskonzept zurückgeht, und Yan Dolinsky von der Hebrew University of Jerusalem.

Laufzeit: 09/2013 bis 09/2016


Ansprechpartner:
Prof. Dr. Peter Bank
Professor of Mathematical Finance
Technische Universität Berlin
Institut für Mathematik, Sekr. MA 7-1
Straße des 17. Juni 136
10623 Berlin
Telefon: 030/ 314 228 16
Fax: 030/ 314 244 13
E-Mail: bank@math.tu-berlin.de
Homepage

Presseecho:
TU intern, 15.11.2013 “Mehr Sicherheit in instabilen Märkten“ 

-->