Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Cecilia Clementi tritt Einstein-Professur an

Die Molekularbiologin und Zellforscherin Cecilia Clementi hat ihre Einstein-Professur für Physik an der Freien Universität Berlin angetreten. Der Universitätspräsident Günter Ziegler übergab ihr gestern die Antrittsurkunde.

 

Die international gefragte Expertin im Bereich der Computersimulation von Biomolekülen kam zunächst als Einstein Visiting Fellow von der Rice University in Houston, Texas an die Freie Universität Berlin. Zwischen 2017 bis 2019 arbeitete sie dort mit Prof. Stephan Sigrist und seinem Team am Sonderforschungsbereich “Scaffolding of Membranes - Molecular Mechanisms and Cellular Functions“ zusammen. Die Gruppe untersuchte insbesondere die Mechanismen von Membranfusionen und die Ausbildung synaptischer Proteinarchitekturen. 

 

Cecilia Clementi ist unter den ehemaligen Einstein Visiting Fellows die erste Forscherin, die durch eine Einstein-Professur langfristig für Berlin gewonnen werden konnte. 

 

Die Einstein Stiftung freut sich besonders über diese Bereicherung für den Wissenschaftsstandort Berlin und heißt Frau Clementi herzlich willkommen.