Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Datenschutzerklärung

Die Einstein Stiftung Berlin nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts zulässig ist. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung beim Betrieb unserer Internetseite www.einsteinfoundation.de.

Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Verantwortlich für das Angebot www.einsteinfoundation.de ist:


Einstein Stiftung Berlin

Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
Telefon: 030 20370 228

Mail: contact@einsteinfoundation.de


Für alle Belange hinsichtlich des Datenschutzes ist der Datenschutzbeauftragte der Einstein Stiftung Berlin ansprechbar.

Kontaktdaten:

Mario März (+49 /030 20370 306)

mmz@einsteinfoundation.de

Welche Daten erfassen wir und warum?

Daten zur Ihrem Surfverhalten auf unserer Website


Um Ihnen ein gutes Nutzererlebnis zu ermöglichen, erheben wir relevante Daten zu Ihrem Surfverhalten auf unserer Seite www.einsteinfoundation.de. Dazu gehören Informationen dazu, um welche Uhrzeit und an welchem Datum Sie die Website besuchen, mit welchen Geräten Sie auf www.einsteinfoundation.desurfen und welches Betriebssystem Sie dafür nutzen. Darüber hinaus erheben wir Informationen über Suchbegriffe, Ein- und Ausstiegsseiten und Verweildauer auf unseren Seiten. Diese Daten werden in Form von IP-Adressen erhoben, die allerdings über die Erweiterung „AnonymizeIP“ verarbeitet werden. Diese Erweiterung sorgt dafür, dass nicht die ganze, sondern nur eine gekürzte IP-Adresse gespeichert wird. Diese IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch unserer Internetseite von dieser verschickt und auf Ihrem Computer zwischengespeichert wird. Wird der entsprechende Server unserer Webseite erneut aufgerufen, sendet Ihr Browser den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server.

Daten, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können


Auf unserer Website können Sie sich für einen Newsletter anmelden. Für die Zusendung des Newsletters der Einstein Stiftung Berlin benötigen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.  Beim Abonnieren des Newsletters wird das Double-Opt-In-Verfahren verwendet: Sie erhalten den Newsletter nur, wenn Sie der Anmeldung durch Aktivierung eines von uns per E-Mail zugesendeten Links nochmals einwilligen. Sie können sich jederzeit vom Erhalt des Newsletters abmelden, indem Sie auf den Abmeldelink innerhalb des Newsletters klicken oder sich über die Internetseite abmelden. Sollte das einmal aus technischen Gründen nicht nötig sein, melden wir sie ab, wenn Sie uns ihren Abmeldewunsch per Mail an contact@einsteinfoundation.de mitteilen.

Daten, um das Kontaktformular nutzen zu können


Wenn Sie über das Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen möchten, erheben wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Mit Hilfe dieser Daten können wir auf Ihre Anfrage antworten.

Daten, die wir über Ihre Online-Spende erhalten


Die Daten, die Sie im Rahmen einer Onlinespende angeben, verwenden wir zur Bearbeitung und Verwaltung Ihrer Spende sowie zu Informationszwecken. Die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) nutzen wir gegebenenfalls zur Zusendung einer Spendenbescheinigung.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen eine Bestätigung über Ihre Spendenzusage zuzusenden und eventuelle Rückfragen im Rahmen der Spendenabwicklung mit Ihnen zu klären. Darüber hinaus informieren wir Sie per E-Mail über den Einsatz Ihrer Spende, ähnliche Projekte und weitere Unterstützungsmöglichkeiten der Einstein Stiftung Berlin. Möglicherweise laden wir Sie auch zu Veranstaltungen der Einstein Stiftung Berlin ein. Der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse außerhalb der konkreten Spendenabwicklung können Sie jederzeit widersprechen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage zur Verarbeitung personenbezogener Daten sind für uns Artikel 6 der DS-GVO. Insbesondere

• Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 6 Abs. 1 Lit. a)
• Zur Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 Lit. b)
• Zur Erfüllung rechtlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Lit. c)

Wer empfängt Ihre personenbezogenen Daten?

Einstein Stiftung Berlin


Die Einstein Stiftung Berlin ist als verantwortliche Stelle Empfängerin der erhobenen Daten.

Darüber hinaus empfangen auch andere Dienstleister bestimmte Daten. Welche Dienstleister welche Daten empfangen, ist im Folgenden aufgeführt:

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website nutzt Matomo, einen Open Source Webanalysedienst, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Dieser Webanalysedienst kommt ohne Cookies aus. Die Do-Not-Track-Einstellungen Ihres Browsers werden berücksichtigt. Die erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen umgehend anonymisiert und gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Eventuell übermittelte persönliche Daten bei Benutzung des Kontaktformulars werden durch Matomo nicht gespeichert.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt, gehörig zu InnoCraft Inc. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter matomo.org/privacy-policy/. Kontakt: 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, contact[at]innocraft.com 

MailChimp - Newsletter

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns über unseren Internetauftritt für unsere kostenlosen Newsletter anmelden zu können.

Zum Newsletterversand setzen wir MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA, nachfolgend nur „The Rocket Science Group“ genannt, ein.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) www.privacyshield.gov/participant garantiert The Rocket Science Group, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Zudem bietet The Rocket Science Group unter https://mailchimp.com/legal/privacy/ weitergehende Datenschutzinformationen an.

Falls Sie sich zu unserem Newsletter-Versand anmelden, werden die während des Anmeldevorgangs abgefragten Daten, wie Ihre E-Mail-Adresse sowie, optional, Ihr Name nebst Anschrift, durch The Rocket Science Group verarbeitet. Zudem werden Ihre IP-Adresse sowie das Datum Ihrer Anmeldung nebst Uhrzeit gespeichert. Im Rahmen des weiteren Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters eingeholt, der Inhalt konkret beschreiben und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Der anschließend über The Rocket Science Group versandte Newsletter enthält zudem einen sog. Zählpixel, auch Web Beacon genannt“. Mit Hilfe dieses Zählpixels können wir auswerten, ob und wann Sie unseren Newsletter gelesen haben und ob Sie den in dem Newsletter etwaig enthaltenen weiterführenden Links gefolgt sind. Neben weiteren technischen Daten, wie bspw. die Daten Ihres EDV-Systems und Ihre IP-Adresse, werden die dabei verarbeiteten Daten gespeichert, damit wir unser Newsletter-Angebot optimieren und auf die Wünsche der Leser eingehen können. Die Daten werden also zur Steigerung der Qualität und Attraktivität unseres Newsletter-Angebots zu steigern.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters und die Analyse ist Art. 6 Abs. 1 lit. a.) DSGVO.

Die Einwilligung in den Newsletter-Versand können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen oder den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink betätigen.

Bank für Sozialwirtschaft

Die Daten, die Sie im Rahmen einer Onlinespende angeben, übermitteln wir an unseren Dienstleister Bank für Sozialwirtschaft. Die Bank für Sozialwirtschaft über-nimmt die Abwicklung der Bankeinzüge bzw. der Kreditkartenbelastung im Falle einer Spende. Die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) werden bei der Bank für Sozialwirtschaft auf unternehmenseigenen Servern in Deutschland gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Kontakt: Bank für Sozialwirtschaft, Oranienburger Straße 13-14, 10178 Berlin, bfsberlin@sozialbank.de

YouTube

Die Videos auf der Website www.einsteinfoundation.de können mit Hilfe von YouTube, gehörig zur Google Inc., eingebunden werden. Über diese Schnittstelle erhält YouTube Informationen darüber, dass Sie die Seite, auf der das Video eingebunden ist, besuchen. Falls Sie bei Ihrem Besuch mit Ihrem eigenen YouTube-Konto dort eingeloggt sind, erkennt YouTube Ihr Profil und bringt diese Informationen zusammen. Loggen Sie sich aus YouTube aus, wenn Sie dies vermeiden möchten.

Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie hier.

Kontakt: YouTube LLC, 901 Cherry Ave.,San Bruno, CA 94066, USA, support-de[at]google.com

vimeo

Wir können die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy.

Wir weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/.).

twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können.

Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Versand personenbezogener Daten an ein Drittland

Diese Internetseite nutzt den Webanalysedienst Matomo, gehörig zu InnoCraft Inc., um die Nutzerzugriffe auf diese Seite auszuwerten. Sitz der InnoCraft Inc. Ist Neuseeland, das vom Ausnahmebeschluss der EU abgedeckt ist und demnach ausreichend umfangreiche Datenschutzbestimmungen hat, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Kontakt: 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, contact[at]innocraft.com

YouTube und Google Inc., die unter oben geschilderten Umständen Ihre IP-Adresse erhalten, haben den Unternehmenssitz in den USA. Die Unternehmen nehmen jedoch am US-EU Privacy-Shield teil, und unterliegen demnach ausreichend umfangreiche Datenschutzbestimmungen, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten.


Kontakt:

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043,USA, support-de[at]google.com
YouTube LLC, 901 Cherry Ave.,San Bruno, CA 94066, USA, support-de[at]google.com

Speicherdauer der Daten

Die Einstein Stiftung Berlin speichert und verarbeitet die Daten bis zur Ihrem Widerruf.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht Auskunft über die von Ihnen verarbeiten Daten nach Art. 15 DSGVO zu erhalten. Zur Erteilung der Auskunft sind mitunter weitere Identifizierungsverfahren notwendig. Weiterhin haben sie das Recht auf Löschung, Berichtigung und Sperrung Ihrer Daten, sowie Einschränkung der Verarbeitung. Zur Wahrnehmung ihrer Rechte wenden sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.

Widerrufsrecht der Einwilligung zur Verarbeitung der Daten

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angabe von Gründen bei widerrufen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Es ist möglich, sie bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständig für das Angebot www.einsteinfoundation.de ist folgende Stelle:


Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin

Ist die Datenübermittlung erforderlich?

Der Besuch der Website ist ohne die Übermittlung der Daten, die unter dem Punkt „Web-Analyse“ angegeben sind, leider nicht möglich. Die Angebote Newsletter, Kontaktformular und Online-Spendentool können leider nicht wahrgenommen werden, wenn die oben dazu genannten Daten nicht verarbeitet werden.

Findet automatisiertes Profiling statt?

Es findet kein Profiling statt.