Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Somatosensorische Virtuelle Realität für die Gehirnforschung

York Winter von der HU Berlin wird im Rahmen seines Einstein-Forschungsvorhabens an Mäusen erforschen, wie das Gehirn Repräsentationen der Umwelt entwickelt. Dabei macht der Professor für Kognitive Neurobiologie es sich zunutze, dass Nagetiere ihre Umgebung hauptsächlich über die Schnurrhaare wahrnehmen und dass jedes Haar in einer 1:1-Beziehung zu einem Abschnitt des Gehirns steht.
Albert Nr. 2: Die Labyrinthbauer.

Laufzeit: 03/2013 bis 03/2015

Ansprechpartner:
Prof. Dr. York Winter
Charité-Universitätsmedizin Berlin
NeuroCure - Cluster of Excellence
Philippstr. 13
10099 Berlin
Telefon: 030/ 209 347 940
Fax: 030/ 209 347 955
E-Mail: york.winter@charite.de
Homepage

Antragsteller: Humboldt-Universität zu Berlin
Kooperationspartner: Hebrew University of Jerusalem