Für die Wissenschaft. Für Berlin.

ECDF erfolgreich evaluiert

Das Einstein Center Digital Future (ECDF) hat seit seiner Eröffnung vor zwei Jahren einen beeindruckenden Start hingelegt: Die berufenen Professorinnen und Professoren zeigen ein sehr hohes Level an Qualifizierung und Kompetenz. Das Zentrum ist ein Vorbild für den Aufbau und die Umsetzung inter-universitärer Kollaborationen. Die Entwicklung des Public-Private-Partnership-Modells übertrifft die Erwartungen deutlich. So lautet das Fazit der internationalen Expertinnengruppe, die das ECDF im Auftrag der Einstein Stiftung Berlin begutachtet hatte. Jetzt hat das Zentrum den Bericht und die Empfehlungen der Expertinnengruppe von der Einstein Stiftung Berlin erhalten. Deren Vorstand schließt sich den im Bericht enthaltenen Empfehlungen an.


Ende März 2019 hatten neun international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler das ECDF an zwei Tagen begutachtet. Während einer Poster- und Prototypenpräsentation lernte die Gruppe die Professorinnen und Professoren und ihre Forschung kennen. Zudem berichteten der Vorstand, Professorinnen und Professoren, Principal Investigators, die Universitätspräsidien, Fellows, die Botschafterin sowie Partnerinnen und Partner über die Strukturen und die Arbeit am ECDF. “Wir sind stolz und glücklich, dass wir unseren gemeinsamen Spirit und die Begeisterung für die Forschung am ECDF in den Präsentationen, den Postersessions und durch die Beiträge von Partnerinnen und Partnern zum Ausdruck bringen konnten. Das Konzept des Zentrums sowie das PPP-Modell und unsere Governance wurden von den Gutachtenden hoch geschätzt. Unser Potenzial wurde von ihnen erkannt, und sie freuen sich darauf, unseren weiteren Weg begleiten zu dürfen“, sagt Prof. Dr. Odej Kao, Vorstandsvorsitzender des ECDF.


Laut der Expertinnengruppe hat das ECDF positive Bekanntheit weit über Berlin, die Wissenschaft und Deutschland hinaus erlangt. Durch sein kreatives und innovatives Konzept, die Förderung von Originalität, Kooperationsengagement, Interdisziplinarität und Unabhängigkeit verspricht das Zentrum einen großen Mehrwert, nicht nur für die beteiligten Personen, sondern auch für zukünftige Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber innerhalb und außerhalb der Wissenschaft.


Die Gutachtenden zeigten sich sehr beeindruckt von der starken Unterstützung, die das ECDF durch die Präsidentinnen und Präsidenten aller Berliner Universitäten und der Charité-Universitätsmedizin Berlin erfährt. Die Einstein Stiftung Berlin folgt der Einschätzung der Expertinnengruppe, dass die positiven Impulse aus der Errichtung des ECDF und der laufenden Zusammenarbeit für die Trägeruniversitäten nicht hoch genug eingeschätzt werden können. “Es ist ein großer Schritt nach vorn in Richtung auf eine Kultur der Solidarität, der Zusammenarbeit und der wechselseitigen Abstimmung, wie sie für die Zukunft des Berliner Systems von Wissenschaft und Forschung essentiell sind“, betont Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Stock, Vorstandsvorsitzender der Einstein Stiftung Berlin.


Quelle: Einstein Center Digital Future