Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Ausschreibung Sachbearbeiter*in Haushalt, Zuwendung und Personal (w/m/d)

Die Einstein Stiftung Berlin sucht eine/einen Sachbearbeiter*in Haushalt, Zuwendung und Personal (w/m/d). Die Beschäftigung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L Berlin) in der Entgeltgruppe 9b. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 39,4 Stunden.

 

Zu Ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehören:

 

· Planung und Durchführung der Finanz- und Haushaltsangelegenheiten der Einstein Stiftung

· Laufende Verwaltung der Mittel der Projekt- und der institutionellen Förderung (inklusive Einstein Foundation Award for Promoting Quality in Research)

· Vertragsmanagement mit Destinatären und Kooperationspartnern

· Koordination von Vergabeverfahren im Programm Einstein Foundation Award for Promoting Quality in Research

· Koordinieren des Aufgabenfeldes Reisekostenabrechnung

 

Anforderungsprofil:

 

Fachliche Kompetenzen

· Abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) oder abgeschlossenen Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss mit Schwerpunkt auf Recht und Management oder erfolgreicher Abschluss des Qualifizierungslehrganges II / Angestelltenlehrganges II

· Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (mindestens 3 Jahre) in der allgemeinen Verwaltung, einer Wissenschaftseinrichtung, einer Förderorganisation oder einer Hochschule sind von Vorteil

· Fundierte Kenntnisse im Haushaltungs- und Verwaltungsrecht des Landes Berlin

· Erfahrung in der Bewirtschaftung von Drittmitteln

· Sehr gute Kenntnisse des Tarifrechts für den öffentlichen Dienst des Landes Berlin sowie des Sozialversicherungsrechts

· Grundkenntnisse der Datenschutz-Grundverordnung sowie des Berliner Datenschutzgesetzes

· Sicherer Umgang mit Word und Excel

· Englischkenntnisse

 

Soziale Kompetenzen

· Kommunikative Kompetenz

· Flexibilität

· Organisationstalent

· Teamgeist und Engagement

 

Sind Sie interessiert an abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben in einem kleinen tatkräftigen Team? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Richten Sie Ihre Bewerbung mit entsprechenden Nachweisen bitte ausschließlich per E-Mail als pdf-Datei (max. 10 MB) an contact@einsteinfoundation.de. Bewerbungsschluss ist der 8. Juli 2021.

 

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und nachweislich gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren können leider nicht von der Einstein Stiftung Berlin übernommen werden.

 

Die von Ihnen eingereichten Unterlagen werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von uns datenschutzgerecht vernichtet.