Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Eigene Projekte

Berlin der Begegnung

Von 2009 bis 2013 förderte die Einstein Stiftung das Projekt “Berlin der Begegnung“, ein interdisziplinäres Netzwerk für exzellente Nachwuchskräfte in Berlin. Den Ausgangspunkt bildete ein jährlich stattfindender Workshop.

Weitere Informationen


Falling Walls

Von 2009 bis 2011 förderte die Einstein Stiftung die jährlich stattfindende “Falling Walls Conference“, bei der Spitzenforscher aus der ganzen Welt zusammenkommen um ihre aktuellen Durchbrüche in Wissenschaft und Forschung zu präsentieren und Lösungen für globale Herausforderungen wie Klima und Energieerzeugung, Gesundheit, Ernährung, Sicherheit, faires und nachhaltiges Wirtschaften aufzuzeigen.

Weitere Informationen


Meeting Einstein

Es gibt Berliner Orte, an denen Wissenschaft und Forschung zum Greifen nahe scheinen. Diese Orte bieten der Veranstaltungsreihe “Meeting Einstein“ ihre Bühne. Einstein Fellows und Einstein-Professoren stellen hier aktuelle Forschungsergebnisse in einer ihrem Thema angemessenen Lokalität vor.

Weitere Informationen


Einstein meets ...

Unter dem Motto „Einstein meets …“ kooperieren wir mit herausragenden Berliner Partnern, zum Beispiel dem Café Einstein Unter den Linden, der Belgischen Botschaft oder dem Internationalen Literaturfestival. Die Spannbreite der Veranstaltungen reicht von Gesprächsrunden, Podiumsdiskussionen über Streitgespräche bis zum Einzelvortrag. An der Vielfalt der von uns geförderten Themen mangelt es nicht. Für beinahe jedes Forschungsthema gibt es einen spannenden Partner in Berlin.

Weitere Informationen


Einstein in the dome

Bei der Veranstaltungsreihe „Einstein in the dome“ laden wir sie zusammen mit der Stiftung Planetarium Berlin auf eine faszinierende Reise durch das Universum Wissenschaft ein. In Analogie zur Reise zu den Sternen präsentieren herausragende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen im Zeiss-Großplanetarium ihre Reise zu den neuesten Forschungserkenntnissen. Bei jeder Veranstaltung nehmen wir mit Geförderten der Einstein Stiftung Berlin ein anderes wissenschaftliches Forschungsthema in den Blick und laden Sie ein, uns dabei zu begleiten.

Weitere Informationen


Schulterblick

Wie sieht der Alltag eines Einstein-Professors aus? Und wie der einer Berliner Politikerin? Wie entstehen Forschungsergebnisse und wie politische Entscheidungen? Von den tatsächlichen Arbeitsanforderungen und –abläufen existieren meist nur vage Vorstellungen. Das Projekt „Schulterblick“ der Einstein Stiftung Berlin will hier Abhilfe schaffen: Politiker und Wissenschaftler sollen sich jeweils während eines Arbeitstages gegenseitig über die Schulter blicken.

Weitere Informationen