Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Andreas Riedo

Mit dem Schweizer Physiker Andreas Riedo, der mit höchster Auszeichnung im Bereich „Space Research and Planetary Sciences“ an der Universität Bern promovierte, hat der Fachbereich Physik der Freien Universität Berlin wichtige Verstärkung bei der Suche nach Leben außerhalb der Erde erhalten. Riedo arbeitet an der Implementierung einer neuartigen Technologie der Massenspektrometrie und legt damit einen Grundbaustein für die Analyse bestimmter Biomarker in einer planetarischen Simulationskammer. Im Mittelpunkt steht die Frage nach der Beschaffenheit und Stabilität bestimmter organischer Moleküle und potentieller Biosignaturen, die auf die Existenz von Leben außerhalb der Erde hinweisen.