Für die Wissenschaft. Für Berlin.

Einstein-Zentrum für Katalyse

Das Einstein-Zentrum für Katalyse (EC²) arbeitet eng mit dem im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder finanzierten Exzellenzclusters “Unifying Systems in Catalysis“(UniSysCat) zusammen. Es handelt sich dabei um den Nachfolgercluster des 2007 - 2018 im Rahmen der Exzellenzinitiative geförderten Exzellenzcluster “Unifying Concepts in Catalysis“ (UniCat).

Die Einstein Stiftung fördert die erfolgreiche Graduiertenschule BIG-NSE (Berlin International Graduate School of Natural Sciences and Engineering), die während der gesamten Förderperiode des Clusters (2019 - 2026) fortgeführt und weiterentwickelt wird.

Ziel ist es, die Katalyseforschung zu stärken, etwa durch die Bündelung der reichlich vorhandenen Expertise im Großraum Berlin und durch das Generieren neuer Synergieeffekte.