Für die Wissenschaft. Für Berlin.

EINSTEIN IN THE DOME

Wie sicher ist autonomes Fahren?

Vortrag und Diskussion mit Steffen Müller, Einstein-Professor an der Technischen Universität Berlin


5. Juni 2019

Der Fahrzeugtechniker Steffen Müller entwickelt und testet autonome Fahrfunktionen. Seine Forschungen helfen, autonomes Fahren komfortabel und sicher zu gestalten und tragen dazu bei, die Vision Wirklichkeit werden zu lassen.

Steffen Müller

Viele Menschen interessieren sich für Autos, doch kaum einer versteht sie so gut wie Steffen Müller. Seine Expertise in der Fahrwerkregelung und in Fahrerassistenzsystemen bringt der renommierte Forscher als Einstein-Professor an der TU Berlin ein. Dort schloss der Ingenieurwissenschaftler auch sein erstes Studium ab, danach forschte er an der Cambridge University und an der University of California, Berkeley. Vor seiner Berufung an die Universität Kaiserslautern arbeitete er als Projektleiter am BMW Forschungs- und Innovationszentrum.

Einstein-Professur

Mit dem Programm “Einstein-Professur“ unterstützt die Einstein Stiftung Berlin Berufungen von international herausragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Berliner Universitäten und die Charité-Universitätsmedizin. 

Einstein in the dome

In Analogie zur Reise zu den Sternen präsentieren herausragende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen im Zeiss-Großplanetarium ihre Reise zu den neuesten Forschungserkenntnissen. Die Veranstaltungsreihe ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Planetarium Berlin und der Einstein Stiftung.

 

Fotos: Einstein Stiftung Berlin / Pablo Castagnola