Einstein Research Unit

Einstein Research Units ermöglichen es der Berlin University Alliance (BUA), in strategisch wichtigen Forschungsfeldern inter- und transdisziplinäre Verbünde aufzubauen. Die Einstein Stiftung Berlin begutachtet eingereichte Anträge; die Förderentscheidung trifft die Berlin University Alliance.
  

Antragsberechtigung

Antragsberechtigt sind die BUA-Partner Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin und die Technische Universität Berlin sowie die Charité – Universitätsmedizin Berlin. Von diesen müssen an einem Antrag mindestens zwei beteiligt sein. Die Antragsstellung erfolgt über die Geschäftsstelle der Berlin University Alliance.  

Dauer

Drei Jahre, mit Möglichkeit der Verlängerung um zwei Jahre nach erfolgreicher Zwischenbegutachtung. Auf Wunsch ist ein Vorbereitungsmodul mit einer Laufzeit von bis zu zwei Jahren möglich.

Umfang

In der Regel bis zu zwei Millionen Euro pro Jahr, für Vorbereitungsmodule bis zu 400.000 € pro Jahr. Bei der Einrichtung eines Vorbereitungsmodul reduziert sich die mögliche Gesamtfördersumme für die Hauptphase um die Kosten des Moduls. Finanziert werden können Personalmittel, Sachmittel und Investitionen (ausgenommen Baukosten).  

Formulare

Programmblatt

Programmblatt Vorbereitungsmodul

Sachbericht

Kodex für Geförderte

Leitlinien zu Gleichstellung, Diversität und Nachwuchsförderung